Bank für Gemeinwohl

Wir gründen eine Bank! Gründen Sie mit!

Die erste ethische Alternativbank Österreichs

Eine Bank, die den Menschen dient und nicht umgekehrt.

Zum ersten Mal seit rund hundert Jahren entsteht hierzulande eine neue Bank nach gutem altem Stil. Die Bank für Gemeinwohl. Diese erste ethische Alternativbank Österreichs stellt gesellschaftliche Verantwortung in den Mittelpunkt ihres Handelns.

Uns treibt die Vision einer Bank an, die für einen Wandel steht. Hinter dieser Bank stehen nicht große Financiers, sondern sie gehört Bürger/-innen in ganz Österreich, als zivilgesellschaftliches Projekt. Bankexpert/-innen, Projektmanager/-innen u.v.a. Engagierte arbeiten bis auf ein kleines Kernteam ehrenamtlich, aus Begeisterung für die Sache. Weit über 100 Menschen sind österreichweit aktiv.

Zeitplan der neuen Ethikbank

2014 haben wir eine freie Genossenschaft gegründet, in deren Besitz die zukünftige Bank stehen wird. Ende 2015/Anfang 2016 soll mit sechs Millionen Euro der Banklizensierungsprozess bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) beginnen. Danach wird weiter Genossenschaftskapital eingeworben. Bis 2016 rechnet das Bankprojekt mit rund 40.000 Genossenschafter/-innen, die ein Startkapital von 15 Mio. EUR zur Verfügung stellen. Ende 2016/Anfang 2017 wird dann die eigentliche Bank ihre Geschäftstätigkeit eröffnen.

Folgende Dokumente finden Sie als PDF:

Weitere Informationen unter:
https://www.mitgruenden.at/