NLP Master Diplomausbildung (Systeming®3) 2019, Klagenfurt NLP Master Diplomausbildung (Systeming®3) 2019, Klagenfurt (Ja-Magazin/Wohnen/Leben für positive & gesunde Lebenswerte)

NLP Master Diplomausbildung (Systeming®3) 2019, Klagenfurt
Do, 22. November 2018 bis Sa, 19. Oktober 2019

Ausbildungsleiter Mag. Egon Darnhofer-Demar

Termine:
22.11. - 24.11.2018 - Selbstentwurf als Rahmen -
Überblick NLP-Master-Ausbildung - Aktualisierung Practitioner Kompetenzen - Zukunftskompetenzen - Core Outcome - Klagenfurt
31.01. -02.02.2019 - Time-Line-Interventionen - Elizitieren der Timeline - Auflösen einschränkender Erfahrungen und Entscheidungen - Klagenfurt
21.03. - 23.03.2019 - Metaprogramme - Entwerfen von Meta-Landkarten - Landkarten für Führungszwecke - Kennen und Anwenden von mind. 9 Metaprogrammen - Klagenfurt
09.05. - 11.05.2019 - Glaubenssätze und Werte 1 - Klassifizieren - Elizitieren - Verändern - Integrieren - Klagenfurt
19.06. - 23.06.2019 - Glaubenssätze und Werte 2 - Glaubenssatzinventar - Diamond Prozess - Sleight of Mouth
Modelling - R.O.L.E. - B.A.G.E.L. - T.O.T.E. - Multilevel-Modelling - Design und Re-Design von Strategien - Toscana
19.09. - 21.09.2019 - Neufassung der Lebensgeschichte - Komplexe Zukunftsmethoden - Systemisch-phänomenologische Interventionen - Klagenfurt
17.10. - 19.10.2019 - Integration, Future Pace, Testing - Klagenfurt

Kurszeiten:

Donnerstag: 18:00 - 21:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 18:30 Uhr
Samstag: 08:30 - 12:00 Uhr

Investition:
EUR 3.450,--
Übernachtungskosten Toscana (ca. 40,- - 80,- pro Person und Nacht) sind in diesem Preis nicht enthalten!

Voraussetzungen:
Systeming®2 oder vom ÖDV NLP anerkanntes NLP-Practitioner-Diplom und normale körperliche und geistige Belastbarkeit.

Methode:
Wirkungsvolles Lernen durch Kontextintegration

1) Seminarmodule
Theorieinput, Präsentation, Vortrag, Demonstrationen,Diskussion, Arbeit an konkreten Themen aus ihrer Praxis, in Arbeitsgruppen, mit Übungen. Interaktiv, systemisch und erlebnis- bzw.
erfahrungsorientiert. Umsetzung in den Arbeitsalltag, üben, ausprobieren, erleben, reflektieren.


2) Etablierung eines strukturierten Lern- Erfahrungs- und Umsetzungsfeldes Durch die zeitliche Verteilung der Ausbildung auf ca. ein Jahr (8 Termine), mit entsprechenden Zielsetzungen zwischen den Terminen, entfaltet sich in den Zeiträumen zwischen den Terminen eine sinnvolle Umsetzungs- und Lernphase. Das ermöglicht miteinander, voneinander und aus eigener Erfahrung zu lernen. Selbstorganisiert, mit viel Spaß und gegenseitiger Unterstützung. Strukturiert durch unser Webportal. Betreut und unterstützt durch unser Team.

Übersicht Inhalte:
Block 1: Selbstentwurf als Rahmen
Überblick über die NLP- Master Ausbildung. Lebensdeutungsstrategien. Core Outcome. Bedeutung der eigenen Strategie klären. Kurzer Rückblick auf die Practitioner Kompetenzen. Unterscheidung zwischen Mikro- und Makrostrategien. Ich lerne wie ich mir Bedeutung erschaffe und kann bewusster dabei eingreifen.
Block 2: Time-Line-Interventionen
Erkennen, dass Zeit und Erinnerungen Konstrukte sind. Gedanken über Vergangenheit/Zukunft unterliegen einem individuell gestalteten Zugriffs- und Ordnungssystem in unserer Neurologie. Elizitieren der Timeline. Befreiung von negativen Emotionen. Auflösen einschränkender Entscheidungen. Änderung der Richtung um die Zukunft bestmöglich zu erschaffen.
Block 3: Metaprogramme
Typische Muster unserer Strategien oder Denkstile lenken und leiten unseren Alltag. Diese Programme bestimmen, auf was sich meine Aufmerksamkeit richtet und welche Problemlösungsstrategien genützt werden. Ich lerne meine Metaprogramme kennen und kann mir die Metaprogramme meines Gegenübers zugänglich machen. Kennenlernen und Anwenden von mindestens neun Metaprogrammen. Überblick verschaffen über alle Programme. Botschaften so formulieren, dass sich mein Gegenüber motiviert, erkannt und einen großen Entwicklungsschritt weiter fühlt. Entwerfen von Meta- Landkarten für z.B.: Führungszwecke.
Block 4: Veränderung von Glaubenssätzen 1
Erstellen des eigenen Glaubenssatzinventars. Zusammenhang zwischen meinen Glaubenssätzen, meinem Verhalten und meinem Erleben. Erkennen, welche Glaubenssätze welchen Entscheidungen zu Grunde liegen. Identifizieren von hinderlichen Glaubenssätzen. Methoden zur Veränderung von Glaubenssätzen.
Block 5: Veränderung von Glaubenssätzen 2
Glaubenssätze klassifizieren, verändern, neu entwickeln und integrieren, Diamond Prozess, Sleight of Mouth Pattern, Glaubenssätze bei anderen verändern.
Block 6: Modelling
Modelling auf unterschiedlichsten Ebenen. Beziehung herstellen zwischen Rollen, Identität, Umgebung. Die Kerndisziplin des NLP. 3
Block 7: Neufassung der Lebensgeschichte, Schwerpunktthemen der TN
Anwenden aller mir bekannten Methoden, um meiner eigenen Geschichte kreativ, sinnvoll und optimistisch zu begegnen und sie meinem Wunsch entsprechend zu gestalten. Verschiedene Zukunfts- und Visionsmethoden.
Block 8: Integration, Future Pace, Testing
Abschlussintervention und mein Weg in die Zukunft. Was war? Was wird? Was darf sein? Testing. Future Pace.

Anmeldung:
per Telefon:+43 463-56125 , Fax: +43 463--56125/5, Email: office@inmind.at, www.inmind.at

Abschluss:
Der Lehrgang folgt den Richtlinien des ÖDV-NLP und schließt mit dem NLP-Master-PractitionerDiplom ab.

Veranstaltungsort:
inmind, Waltendorferstraße 139, 9020 Klagenfurt