Verein GAIA Verein GAIA (Ja-Magazin/Wohnen/Leben für positive & gesunde Lebenswerte)

Verein GAIA

"Der Verein GAIA ist die größte Gemeinschaft zur Förderung von Unabhängigkeit in allen Lebensbereichen im deutschsprachigen Raum."

Der 2011 in Österreich gegründete Verein GAIA hat sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe von kompetenten Personen und Gruppen alternative Projekte zu den Themen Energie & Technologie, Gesundheit & Ernährung, Bewusstsein & Bildung, sowie Ökonomie & Finanzen zu initiieren und professionell umzusetzen.

Im Bereich Energie & Technologie sind wir stolz auf die erste Entwicklung der GAIA Gemeinschaft. Dabei handelt es sich um eine sogenannte HHO Zelle, in der Wasser mittels Elektrizität in HHO Gas (auch als Brownsgas bekannt) umgewandelt wird, um mit Hilfe eines katalytischen Wärmetauschers als Heizsystem für Häuser zu dienen. Völlig abgasfrei, umweltschonend, nachhaltig und günstig. Die eigentliche Innovation dieser GAIA Entwicklung liegt in der hohen Effizienz der HHO Zelle und ihrer Regeleinheiten, die in dieser Form noch nirgends entwickelt wurden. Das bestätigen auch unabhängige Koriphäen mit Kenntnis des weltweiten Stands der Entwicklungen zu diesem Thema.
Zurzeit arbeiten die GAIA-Entwickler an dem Wärmetauscher zur HHO-Zelle, der in sich ebenfalls ein Novum in diesem Bereich darstellt. Auch weitere Technologieprojekte, wie ein Magnetgenerator zur Stromerzeugung und eine Batterie aus einfachen Rohstoffen sind Vereinsprojekte, an denen gearbeitet wird.
Durch die Unterstützung von mittlerweile fast 2000 GAIA Mitgliedern schreitet die Entwicklung erfolgreich stetig voran. Viele weitere interessante und sinnvolle Technologiekonzepte warten bereits auf Ihre Verwirklichung, die mit dem Wachstum des Vereins einhergehen sollen.

Im Bereich Gesundheit & Ernährung entwickelten GAIA Mitglieder ein Gerät zur Herstellung von kolloidalem Silber, welches mittlerweile im GAIA-eigenen Internetshop und in Workshops erhältlich ist, in denen auch das dazugehörige Anwenderwissen kompetent vermittelt wird. Weitere geplante Projekte zum Thema Gesundheit & Ernährung für 2014 sind z.B. der Zugang zu Saft und Pflanzen der Aroniabeere, die als wahres Gesundheitselexier der Vergangenheit wieder in das Bewusstsein der Gegenwart geholt werden sollen. Vorträge von Koriphäen zu alternativen Gesundheitsthemen , die zu den regelmäßig stattfindenden „Friends of GAIA" Treffen in den Regionen eingeladen werden und vereinsinterne Feldstudien mit interessanten neuen Gesundheitstechnologien in Begleitung von Ärzten aus der GAIA Gemeinschaft, runden diesen Bereich ab.

Im Bereich Bewusstsein & Bildung ist die Unterstützung und Begleitung vielversprechender neuer Schulmodelle in Planung, die zukünftig Kindern echte Alternativen bieten können, ihre Potentiale leichter zu entdecken und ihre Talente und Fähigkeiten optimal zu entwickeln. Dazu ist als erstes GAIA-Bildungsprojekt die Unterstützung zur Einführung der russischen Schetinin-Schule in Österreich in Vorbereitung. Mit Hilfe der GAIA-Mitglieder wird durch Verbreitung der GAIA-Idee in der Gesellschaft das Bewusstsein für die Möglichkeit des eigenverantwortlichen Nutzens all dieser Alternativen geschaffen und so der Weg für mehr Autarkie in der Bevölkerung geebnet.

Im Bereich Ökonomie & Finanzen unterstützt GAIA seine Mitglieder durch Wissensvermittlung über die Hintergründe der Marktwirtschaft, des Geldwesens und funktionierender alternativer Systeme, die in anderen Teilen der Welt bereits erfolgreich umgesetzt wurden. So entsteht eine tiefere Einsicht in die Funktionen des herrschenden Systems und mehr Sicherheit und Motivation für jeden, in seinem persönlichen Umfeld alternative Zugänge zu mehr Lebensqualität und weniger Abhängigkeit zu suchen.
GAIA ist aus der Idee von Unternehmern entstanden, die rechtlichen, machtbedingten und technischen Hindernisse unsere Gesellschaft autark und unabhängig zu machen zu durchbrechen und eine Bewegung zu gründen, die selbstverantwortlich, besonnen und zielgerichtet eigene Wege zur persönlichen Freiheit geht.

GAIA veranstaltet regelmäßig Informationsveranstaltungen in verschiedenen Regionen in denen die Ziele von GAIA sowie die Projekte vorgestellt werden, sowie die „Friends of GAIA" Treffen mit informativem Stammtischcharakter, die von den „GAIA Botschaftern" in den Regionen veranstaltet werden.
Auf der Homepage www.gaia-energy.org können die Veranstaltungsorte und Termine laufend eingesehen werden.

So wie Jeder Anspruch auf Wasser hat, so soll auch jeder Mensch Zugang zu Wärme, Mobilität, Nahrung und Gesundheit haben können. So wie wir heute bereits kostenlos die Energie der Sonne und des Windes nutzen, so kommt jetzt eine Zeit, wo wir diese unerschöpfliche Quelle der Nullpunktenergie, der Vakuumenergie, oder welchen Namen sie sonst noch trägt – diese „Freie Energie" – nutzen werden.

Kontakt:
Verein GAIA
Hamerlingplatz 8/5
1080 Wien
Fax: 0463-265526 3000
E-Mail: info@gaia-energy.org