Ja-Magazin – Info-Film




Ja Magazin Ausgabe Nr. 10
Ja-Magazin Ausgabe Nr. 10


Ja Magazin Ausgabe Nr. 9
Ja-Magazin Ausgabe Nr. 9

Ja Magazin Ausgabe Nr. 8
Nr. 8
Ja Magazin Ausgabe Nr. 7
Nr. 7
 
Ja Magazin Ausgabe Nr. 6
Nr. 6
Ja Magazin Ausgabe Nr. 5
Nr. 5
 
Ja Magazin Ausgabe Nr. 4
Nr. 4
Ja Magazin Ausgabe Nr. 3
Nr. 3

 
Ja Magazin Ausgabe Nr. 2
Nr. 2
Ja Magazin Ausgabe Nr. 1
Nr. 1

Ja-Magazin
für positive & gesunde Lebenswerte

Warum JA – Gedanken und Vision:

JA – wir wollen mit positivem, konstruktivem Journalismus das Leben jetzt und in Zukunft angstfrei mitgestalten.

JA - bedeutet für uns:

  • einfach zuerst einmal ja zu sagen, die Dinge wachsen lassen
  • das Leben annehmen, wie es ist und es genießen
  • sich auf Neues einlassen, angstfrei und vertrauensvoll
  • andere und bisher unbekannte Blickwinkel zulassen
JA – warum gesund und lebenswert:
  • Gesundheit beginnt mit gesundem Essen und Lust an der Bewegung und endet mit innerer Zufriedenheit, Freiheit und Lebensfreude.
  • Lebenswert ist das Leben selbst, entscheidend dabei ist, wie wir es sehen – die eigene Sichtweise macht den Unterschied. Also präsentieren wir von JA viele positive Möglichkeiten dazu, indem über tolle Menschen, interessante Themen und neue Perspektiven berichtet wird.
JA – was wir wollen:
  • Positive Beispiele aus aller Welt zeigen und Geschichten schreiben, an denen wir gemeinsam mit unseren Lesern wachsen können.
  • Als Plattform für Neues, Gesundes und Lebenswertes fungieren.
JA – was wir anbieten:
  • Unser Ja-Magazin erscheint seit 3 Jahren in ganz Österreich, Deutschland und z.T. in der Schweiz. Es gibt Lustiges, Ernsthaftes, Neues zum Nachdenken und Kreatives in den 8 Rubriken: Menschliches, Zeitgeist, Heilung, Bio-logisch, Wir-schaffen, Zuhause, Lach-Geschichten und Weitblicke.
  • Das Ja-Magazin kann sowohl im Abo als auch einzeln bezogen werden.
  • Gerne laden wir Sie auch ein unser Verteil-Partner zu werden und damit eine Verkaufsstelle für das Ja-Magazin anzubieten.

Hier sehen Sie einen Zufallsartikel aus dem Magazin:

Fasten und Krebsheilung (Bildquelle: Creations/Shutterstock.com)
Fasten und Krebsheilung

Fasten und Krebsheilung

Der Mangel an Nahrung ist gesünder als der Überfluss und der Körper hat eher Probleme, wenn er nicht fastet. Fasten ist so alt wie das Leben selbst und macht sogar Chemotherapie erträglicher. Die Zellen schalten auf Schutzbetrieb um und schützen den Körper vor Schadstoffen, das zeigen die Ergebnisse einiger Forschungen.

Abo bestellen